Meine Stimme für Stuttgart Kommunalwahl 26. Mai 2019Stadt Stuttgart

Aktuell

Die Briefwahl

Die Wahlbenachrichtigung ist auf der Rückseite so gestaltet, dass mit ihr ein
Wahlschein mit Briefwahlunterlagen beantragt werden kann. Am schnellsten geht das
mit dem aufgedruckten QR-Code oder unter www.stuttgart.de/briefwahl.
Die Antragstellung ist aber auch auf dem Postweg möglich: Dazu muss der ausgefüllte
Antrag kuvertiert und ausreichend frankiert werden. Die Wahlscheine werden in der
Regel am Tag des Antragseingangs vom Statistischen Amt ausgestellt und versandt.
Hierfür wurden rund 45 Aushilfen eingestellt.
Zur Rücksendung müssen die Wahlbriefe nicht frankiert werden. Briefwähler
innerhalb Deutschlands sollten den Wahlbrief spätestens am Donnerstag, 22. Mai,
abschicken. Wird ein Wahlbrief später abgeschickt, besteht das Risiko, dass dieser
nicht mehr rechtzeitig eingeht und bei der Auszählung nicht berücksichtigt werden
kann. Bei einer Briefwahl aus dem Ausland sollte der Wahlbrief deutlich vor dem
Wahltag zurückgeschickt werden. Der Wahlbrief kann natürlich auch beim
Statistischen Amt direkt am Wahlsonntag bis zum Ende der Wahlzeit, 18 Uhr,
abgegeben werden.

Auch persönliche Abgabe ist möglich

In der letzten Woche vor der Wahl empfiehlt es sich, die Wahlscheine persönlich
direkt bei den Briefwahlausgabestellen im Statistischen Amt und den Bezirksämtern
des äußeren Stadtgebiets zu beantragen. Dort kann auch die Briefwahl sofort direkt
ausgeübt werden. Die Öffnungszeiten sind die folgenden:

Statistisches Amt, Eberhardstraße 39 (Schwabenzentrum, drittes Obergeschoss), bis
Freitag, 23. Mai, täglich von 8 bis 16 Uhr, donnerstags bis 18 Uhr, freitags bis 13 Uhr,
am Freitag, 23. Mai, von 8 bis 18 Uhr.

Bezirksämter des äußeren Stadtgebiets: täglich von 8.30 bis 13 Uhr, außerdem
dienstags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr, jedoch nur bis
einschließlich Donnerstag, 22. Mai.

Bei plötzlicher Erkrankung

Im Falle einer nachgewiesenen plötzlichen Erkrankung, die es nicht oder nur unter
nicht zumutbaren Schwierigkeiten möglich macht, ein Wahllokal aufzusuchen, kann
der Antrag auf Aufstellung eines Wahlscheines noch bis zum Wahltag, 15 Uhr,
gestellt werden. Das ist jedoch ausschließlich beim Statistischen Amt,
Eberhardstraße 39, möglich.

Information und Service

Für die Bürgerinnen und Bürger bietet die Landeshauptstadt Stuttgart einen
umfassenden Informationsservice über die Hotline des Statistischen Amts, Telefon
0711 / 216-92233, über das Amtsblatt und im Internet unter
www.stuttgart.de/wahlen2019.

 

Meine Stimme für Stuttgart Kommunalwahl 26. Mai 2019